CMS

Was ist ein CMS? Wieder ein oft gehörtes Schlagwort das durch die Reihen geht...

CMS bedeutet Content-Management-System oder frei übersetzt - Inhaltsverwaltungssystem.

In einem CMS kann man, sobald einmal die Struktur aufgesetzt, das Layout definiert und die Verbindungen zwischen den einzelnen Bereichen programmiert sind, auf einfachste Art und Weise Daten wie Bilder, Texte oder Dokumente in eine WEB Basierende und Datenbank gestützte Oberfläche übertragen werden.

Im Moment sehen Sie sich gerade eine Seite an,  die auf einem CMS aufgebaut wurde!

Was kann ich Ihnen bieten?

  • Aufbau und Strukturierung einer Seite 
  • Wenn notwendig Unterstützung bei der Suche nach einem für Sie geeigneten Provider
  • Installation auf einem Provider Ihrer Wahl (PHP und MySQL sind Voraussetzung)
  • Schulung und Einweisung in die einfache Nutzung Ihrer neuen Seite
  • Und wenn Sie ganz neu beginnen natürlich auch SEO Dienste (mehr dazu im Bereich SEO)

CMS was ist das?

Kategorie: CMS
Veröffentlicht: Montag, 15. Mai 2017
Geschrieben von Peter S.

Jeder kennt das man hat ein "Warenwirtschaftssystem" oder auch ERP in welchem alle Aufträge und Bestellungen erfasst werden, was ist aber mit der Vorstufe? Was ist mit dem Part, mit dem der Vertrieb arbeitet.

  • Jedes Angebot in einer viel zu engen Struktur
  • Jeder Artikel muss erfasst sein
  • Jede Adresse, die die ERP langsam machen - ohne dass man weiß ob jemals ein Auftrag daraus wird
  • Serienbriefe sind mühselig, da die ERP nicht darauf ausgelegt ist

Warum nicht ein CRM? Ein Customer Relationship Management Tool? Etwas, in dem man die Beziehung zu den Adressen und Kontakten eingibt?

Wenn der Außendienst mobil damit arbeiten muss, klarerweise auf einem Webserver. Dabei sei es mal dahin gestellt, ob das Tool auf dem eigenen WEB Server oder auf einem Hosting Betreiber liegt.

Das Tool (vTiger) ist übrigens Open Source und free!