SEO

Was bedeutet SEO? Viele verwenden dieses Schlagwort ohne genau zu wissen was dahinter steckt...

SEO kommt von Search Engine Optimization und bedeutet Suchmaschinenoptimierung.

Oder ganz einfach ausgedrückt - mit Hilfe eines SEO - Spezialisten wird ihre Webseite eher gefunden, als ohne...

Wie kann ich Ihnen mit SEO Diensten helfen?

Ganz einfach zu SEO gehört unter anderem

  • die Kontrolle bzw Nachbearbeitung der Homepage. Z.B.  ob Ihre Meta-Tags auch für den Suchprozess passen..
  • Erfassung von Eintragungen in Suchlisten
  • Erfassung von werbewirksamen Texten mit Verlinkung auf Ihre Seite
  • und ein paar Tricks mehr, die man besser nicht ausplaudert

Und bei all diesen Tätigkeiten kann ich Sie soweit unterstützen, dass Ihre Webseite danach etwas früher und vor allem öfter gefunden wird. 

Google Adwords für STP Wohnbau

Kategorie: SEO
Veröffentlicht: Montag, 15. Mai 2017
Geschrieben von Peter S.

STP Wohnbau entwickelt Häuser, Wohnungen, Maisonetten usw... Um einige wenige Restwohnungen zu verkaufen, wurden 2 spezielle Werbeschaltungen bei Google gestartet... nach wenigen Tagen mehr als 30.000 Präsentationen und je Tag mehrere direkte Treffer. Da wird es nicht lange dauern, bis die Wohnungen verkauft sind...

Was bringt SEO?

Kategorie: SEO
Veröffentlicht: Montag, 15. Mai 2017
Geschrieben von Peter S.
  • Findet niemand Ihre Webseite?
  • Keine Klicks auf Ihre teure Seite?
  • Wie soll man verkaufen/präsentieren, wenn niemand Sie findet?

 

Was bringen einem die Klicks?


Es gibt einige die der Meinung sind, die Klicks werden überbewertet.

Dazu mal ein wenig Information.


Wenn niemand auf Ihre Seite Klickt, bringt die Seite überhaupt nichts - keiner hat sie gesehen Punkt aus.

Wenn man jemanden (ohne Vorspieglung von falschen Tatsachen) auf Ihre Seite lotst, dann ist hier die Möglichkeit einer Geschäftsanbahnung oder reinem Interesse (es ist immer die Frage, was man mit der Seite bezweckt - Informationsweitergabe oder Verkauf)

Um jemanden auf die Seite zu bringen gibt es einige Möglichkeiten. Ein guter SEO (search engine optimizer) nutzt die für Ihre Seite beste Option oder auch alle.

Um jemanden auf die Seite zu locken ist jedes Mittel recht.


Das ist falsch.

So wird es von unseriösen SEO's gemacht.

Dies kann einen kurzen Moment fantastische Werte bringen, welche nach kurzer Zeit in den Keller fallen.

Im Extremfall kann man bei Goolge sogar aus dem Suchindex getilgt werden, was gleichbedeutend mit Isolation ist.

Also SEO Dienste nur von seriösen Anbietern in Anspruch nehmen!

Pageranking wird überbewertet


Hm - kann man auch nicht so sagen.

Man kann auch sehr gut gefunden werden ohne einen besonderen Page Ranke zu haben.

Vorausgesetzt man hat seine Webadresse sehr gut gewählt und es ist alles wonach man suchen würde schon drinnen versteckt...


Aber jenseits davon.... naja hier sollte man vielleicht doch ein wenig in SEO Dienste oder anders ausgedrückt in WEB Werbung investieren.

Stöbern Siemal ein wenig auf meiner Seite - Referenzen, Info & News, Mein Angebot,...

 

Lassen Sie mal Ihre Seite von uns Analysieren und wir sprechen mal darüber....

Wie wird man im Internet gefunden

Kategorie: SEO
Veröffentlicht: Montag, 15. Mai 2017
Geschrieben von Peter S.

Wer kennt nicht das Problem. Nun hat man eine Webseite oder einen Internetauftritt. Die Seite ist perfekt gestaltet, aussagekräftig, werbetechnisch so ausgefeilt als möglich, doch sie wird nicht gefunden.

Jetzt gibt es viele Möglichkeiten um bekannt zu werden. Einmal jene mit wenig Geld, um mal die Werbungen aufzugreifen, wo man um nur wenige Euro sehr viele Eintragungen in diversen Weblisten bekommt. Das würde bedeuten, man bekommt ein paar tausend mal durch einen Roboter den fast immer gleichen Text auf Suchlisten.

Solche Aktionen sind in der Regel kontraproduktiv. Die wichtigen Suchmaschinen sind heutzutage schon so Intelligent, dass Sie immer wiederkehrende gleiche Eintragungen auf vielen Weblisten als Spam identifizieren. Das Ergebnis ist eine Sperre oder Herabstufung in den Pageranks. Also nicht der gewünschte Effekt. Solch ein Negativ-Ergebnis musste BMW kurzfristig im Jahre 2006 hinnehmen.

Für die Suchmaschinenoptimierung sind andere Dinge als Unmengen von Einträge in Suchmaschinen notwendig. Es fängt schon beim Aufbau der eigenen Website an. Hier sind die sogenannten Meta-Tags ein Anfang. Genauso Seiten ohne Text, die nur mit Flash oder Bildern arbeiten sind nicht werbewirksam. Ebenso sollte sich die der Inhalt der Seiten regelmäßig ändern.

Ach ja, für die Arbeiten in diesem Bereich gibt es sogar einen eigenen Begriff - SEO. Gemeint ist damit die Search Engine Optimization oder auf deutsch Suchmaschinenoptimierung.

Kurz zusammengefasst bedeutet dies, dass man in den Ergebnissen von Suchmaschinen weiter vorne platziert wird. Für Sie als Webseitenbetreiber, bedeutet das, Sie werden vor anderen Seiten gefunden. Also einen Vorsprung vor der Konkurrenz.

Wir beraten und Unterstützen Sie auch beim Aufbau des Textes auf Ihren Seiten mit den für Ihr Unternehmen wichtigen Text Ihrer Internetpräsenz. Hier ist es wichtig, dass schon im Text alles an Keywörten in passenden Phrasen für die Suchmaschinen vorhanden ist.

Wir von IT-Consult-Tirol achten darauf, Sie in Ihrer Präsenz sichtbarer und wichtiger zu machen. Wir haben dazu ein paar Vorgangsweisen um Sie weiter nach vorne zu bringen. Sicherlich sind diese nicht so billig wie die Versprechungen der "Billigkonkurenz". Doch was bringt es wenn Sie um wenige Euro auf einmal überhaupt nicht mehr zu finden sind?

Wir arbeiten nach folgenden Schema (mit Beispiel für 250 Einschaltungen):

  • zuerst muss das gewünschte Ziel abgesteckt werden (Keywörter)
  • zuerst muss der Inhalt der Webseite werbe-technisch passen (Meta-Tags)
  • danach werden die Werbetexte für die Eintragungen erstellt (das bedeutet dass man für ca 250 Werbeeinschaltungen etwa 30 Textvariationen erstellen muss - diese mit durchschnittlich 800 Zeichen!)
  • Nun müssen die 250 Werbeeinschaltungen per Hand eingepflegt werden und die Nacharbeiten für die Weblisten (Mailaufforderungen, Passwortaktualisierung, Bestätigungen,...) abgearbeitet werden.
  • Als weiteren Punkt müssen einige Artikel geschrieben und in diversen Artikelservern (oder auch Blogs) abgelegt werden. Diese Texte müssen speziell aufgebaut werden, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

 

Diese Aktionen dauern einerseits eine gewisse Zeit, andererseits kann man mit bis zu 3 Monaten für einen fühlbaren und messbaren Erfolg rechnen. Aber Sie werden am Ende der Zeit sehen, dass es sich gelohnt hat.

 

Webwerbung

Kategorie: SEO
Veröffentlicht: Montag, 15. Mai 2017
Geschrieben von Peter S.

Eine Homepage die keiner findet, kann man am besten gleich wieder abmelden.

Da waren alle Mühen und Kosten bei der Erstellung umsonst.

Wenn man die Seite durch Mundpropaganda weiter gibt, kommen im Jahr gerade eine Handvoll Leute auf die Seite. Und die kennen einen zumeist schon vorher.

Wenn geschäftliches daran hängt, sollte man dazu in Werbung investieren.

Dazu zählen einerseits die Meta-Tags in der Seite selbst und andererseits die Eintragungen in Suchlisten und andere Hilfsmittel um schnell und vor allem VOR anderen, also dem Mitbewerb gefunden zu werden.

Man kann sich das Wissen dazu gerne aneignen und selbst machen. Es gibt genügend Literatur und Lehrmaterial dazu.Aber..

...aber wenn man den 20ten Eintrag gemacht hat und feststellt, dass da noch viele 100te gemacht werden sollen...

...wenn man selbst 500 oder 1000 Eintragungen gemacht hat und feststellt, dass die eigene Seite von Google als Spam bewertet wurde..

...wenn man 5000 Eintragungen gemacht hat und es doch nicht weiter geht, weil man Meta-Tags vergessen hat...

...wenn man keine Eintragslisten zur Hand hat und von dubiosen Servern auf Spam und Virenserver geleitet wird...

...wenn man Links auf seine eigene Seite braucht und nicht mehr weiter weiß..

spätestens dann, wird man wissen, warum man dazu einen Profi nimmt.

Dann wird man auch schmerzlich feststellen ,dass es vieles gibt, dass man besser 2x gelesen oder einem Fachmann überlassen hätte....